Startseite


29.01.2008 *** 10 Jahre Webseite www.blieshiem.info *** 29.01.2018


Liebe Bliesheimerinnen ! Liebe Bliesheimer !

Haus Giersberg: Eine einmalige  Chance für das Bliesheimer Dorf- und Vereinsleben

Woran niemand mehr geglaubt hat, ist nun durch die Initiative eines Bliesheimer Bürgers möglich geworden, nachdem „SPD, Grüne und FDP mit dem Verweis auf die Finanzen einer klammen Kommune zu schnell abgewinkt hatten beim Thema Dorfgemeinschaftshaus“(Zitat aus dem Zeitungskommentar von Horst Komuth am 09.06.2018).

Dem neuen Eigentümer von Haus Giersberg, ist es ein persönliches Anliegen, Haus Giersberg – zweifellos ein Wahrzeichen unseres Ortes -  der Bliesheimer Bevölkerung und ihren Vereinen zur Nutzung zu überlassen und in ein Dorfgemeinschaftshaus umzuwandeln.

Der nunmehrige Eigentümer lebt seit vier Jahren in Bliesheim und  bewohnt das von ihm trefflich sanierte ehemalige Anwesen Diderich mit angrenzendem Fachwerkhaus an der Pfarrkirche. Er ist persönlich sehr an einem intakten Dorf- und Vereinsleben interessiert und möchte dazu mit seinen Möglichkeiten beitragen.

In einem persönlichen Gespräch am 11.07.2018 hat er den Vorstand der Bliesheimer Dorfgemeinschaft im Beisein von Ortsbürgermeister Frank Jüssen und Meinhard Tappert über seine Absichten, Vorstellungen und die geplanten und teilweise schon begonnenen Sanierungsschritte informiert und dabei folgende Einzelheiten mitgeteilt:

  • Für ein Dorfgemeinschaftshaus verzichtet er auf jegliche Nutzungsentgelte in Form von Pacht oder Miete bis Ende 2019. Damit soll die schwierige Anlaufphase für ein solches Dorfgemeinschaftshaus erleichtert werden. Sollte eine solche Verwendung nicht zustande kommen, wird er das Anwesen anderweitig privat nutzen.
  • Mit den Auf- und Ausräumarbeiten ist bereits unter Mithilfe Bliesheimer Jugendlicher begonnen worden.
  • Die notwendigen Sanierungen und Investitionen an Dach und Fach sowie an der maroden Haustechnik werden vorgenommen, damit eine zukünftige Nutzung des Hauses Giersberg als Dorfgemeinschaftshaus möglich ist.
  • Die Fenstersanierung, Fassadenarbeiten und Dachreparaturen wurden bereits beauftragt.
  • Die Sanierung der Haustechnik (Elektroinstallation, Heizung u. a.) wird realisiert, sobald sich eine vereinsmäßige Führung für eine Nutzung als Dorfgemeinschaftshaus etabliert hat.
  • Er selbst werde sich nicht persönlich in einer Funktion beteiligen, sondern dem zu bildenden Gremium freie Hand lassen.

Aus Sicht der Dorfgemeinschaft Bliesheim e.V. kann die Zielsetzung nicht nur die Wiederbelebung einer Dorfkneipe sein. Es muss darüber hinaus gelingen, das ehemalige Haus Giersberg zu einem gesellschaftlichen und kulturellen Treffpunkt für die Bliesheimer Bevölkerung und Vereine zu entwickeln.

Es sind also Ideen gefragt und zu entwickeln, wie man ein solches Projekt zweckmäßig und sinnvoll planen, realisieren und betreiben kann. Vorschläge und Anregungen an den Vorstand der Dorfgemeinschaft sind daher geradezu erwünscht. In der Versammlung der Dorfgemeinschaft am 22.08.2018 wird der neue Eigentümer den Vertretern der Vereine seine Absichten und Vorstellungen im Einzelnen unterbreiten.

Danach soll in einem weiteren Informationstermin die Bliesheimer Bevölkerung einbezogen werden.

Nun liegt es also an uns Bliesheimern, diese einmalige Chance zu nutzen und das ehemalige Haus Giersberg zu einem erfolgreichen Projekt zu machen.

Erftstadt-Bliesheim im Juli 2018

Mit freundlichen Grüßen

Vorstand der Dorfgemeinschaft Bliesheim


Seit der Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
am 25.05.2018 herrscht überall das große Chaos.
Was dürfen wir noch?
Was dürfen wir nicht mehr??

Bis zur endgültigen Klärung des Sachverhaltes werden wir auf
Namensnennungen in unseren Bildberichten verzichten.


Diese Homepage ist optimiert für eine
Auflösung von 1024 x 768 ! Ihre Auflösung ist !